22-04-flyer-bo-jitsu

Tradition vs. Moderne

Bo-Jitsu, wie wir es im Kampfsportcenter Großaitingen betreiben, ist eine Kombination aus verschiedenen Systemen. Wir trainieren bei uns mit Bo (1,82 m Stock), Hanbo (90 cm Stock) Escrima (65 cm Sticks), Yawara/Palm stick (15 cm Stick) und Tonfa (Polizeitonfa / traditionelle Tonfa).

Alle diese Gegenstände sind traditionelle Waffen des Kobudo (Kampfkunst aus dem 16 Jh. mit auf Okinawa entwickelten Bauernwaffen). Ausnahme ist die Escrima aus den Philippinen und der Yawara aus Japan.

Entstanden sind diese „Waffen“ aus dem Gedanken sich mit Gegenständen des täglichen Lebens zu Verteidigen. Heute wird von uns kaum noch jemand mit einem Stock oder Stick spazieren gehen.

Aber wir haben alle Gegenstände des Alltags bei uns, welche mit den traditionellen Stöcken/Sticks vergleichbar sind. Hier schließt sich für mich der Kreis zwischen Tradition und Moderne.

Ein Schlüssel, welchen ich zwischen die Finger der geschlossenen Hand nehme oder ein Handy, ist vom Einsatz mit einem Yawara (15 cm) vergleichbar. Ein Regenschirm kann wie eine Hanbo eingesetzt werden. Wird eine Zeitung zusammengerollt, kann ich diese wie einen Escrimastick verwenden.

Somit hat das Training mit traditionellen Waffen auch in der modernen Selbstverteidigung seine Existenzberechtigung.

220409-erstpruefung-allkampf

Geschwitzt, gekämpft & gesiegt

Neue Gürtelfarben für den FSV Großaitingen

Nach zwei Corona Jahren konnte endlich wieder eine Farbgurtprüfung im Kampfsportcenter Großaitingen /Bereich Allkampf-Jitsu stattfinden. 37 Prüflinge stellten sich der Herausforderung und zeigten ihr erlerntes Können im Formenlauf, in der Selbstverteidigung, im Bruchtest und im Kampf gegen zwei Angreifer. Es wurde gekickt, gehebelt, abgerollt und geschwitzt. Am Ende freuten sich die Prüfer Jürgen Löhning aus Untermeitingen (VI. DAN Allkampf) und Roland Tögel aus Bobingen (VI. DAN Allkampf) über die bestandenen Prüfungen und überreichten den Kämpferinnen und Kämpfern ihre Urkunde und die neue Gürtelfarbe. Es war ein anstrengender und langer Weg zur Prüfung, doch am Ende konnten sich alle Prüflinge an ihrer Leistung erfreuen. Die Trainerin Sonja Kienle (Kinder) und der Trainer Andreas Büschl (Jugend/Erwachsene)können sehr stolz auf ihre Schützlingen sein.

Die Prüflinge, Trainer und Prüfer unterzogen sich vor der Prüfung einem Corona-Schnelltest und die Zuschauer trugen Mund- und Nasenschutz.

Alle Bilder der Allkampf Gürtelprüfung findet ihr in der Bildergalerie unter „2022-04 Gürtelprüfung Allkampf„.

Erstprüfung im Allkampf 2022